Mit Teamwork & kreativen Lösungen knackt das Team von P.I.C.S. Salzburg den Highscore

Ein starkes Team ist nicht nur bei der Arbeit, sondern auch im Spiel zu Meisterleistungen fähig – zu dieser Erkenntnis kamen die Mitarbeiter von P.I.C.S. vergangene Woche. Am Donnerstag, den 29. Juni, gestaltete sich das Feierabend-Programm für das sechsköpfige Team einmal anders. Nichts mit Ausruhen und Köpfchen entspannen, im Gegenteil!

Vom Büro auf einen abendländischen Bazar - so schnell kann's gehen

Gemeinsam ging es für P.I.C.S. nach der Arbeit zu Scavenger Escape in die Salzburger Altstadt. Hierbei handelt es sich um eine Schnitzeljagt, bei der die Teilnehmer innerhalb von 60 Minuten durch Teamwork und mit Hilfe von versteckten Gegenständen aus einem der drei zur Auswahl stehenden Räume entkommen müssen. Das Team von P.I.C.S. entschied sich für das sogenannte Egyptian Adventure und begab sich dabei auf einen mysteriösen abendländischen Bazar. Im Handumdrehen wurden die sechs Web- und Marketing-Spezialisten zu Offizieren der Britischen Armee mit dem Auftrag, geheime Nachrichten vom Feind abzufangen. Lediglich mit dem Hinweis, dass sich eine Truhe mit verschlüsselten Informationen irgendwo auf dem Hán el-Halili Bazar befindet, wurde es kurzum zur Aufgabe der sechs Spieler, diese Truhe in weniger als einer Stunde zu finden.

 

Durch den Einsatz der jeweiligen Stärken, mit kreativen Lösungsvorschlägen und Teamwork gelang es den sechs Spielern in nur 29 Minuten aus dem Raum zu „entfliehen“. Damit knackte das Team den Highscore des Monats Juni. Fazit des Abends: P.I.C.S. ist ein rundum starkes Team und das nicht nur am Arbeitsplatz!

Ohne einen einzigen Hinweis anzufordern, gelang es dem sechsköpfigen P.I.C.S.-Team in nur 29 Minuten die geheime Truhe zu finden und das Rätsel zu knacken.