Wer hat Angst vorm Google Panda?

In Kürze soll Google ein weiteres Panda Update ausrollen. Gut oder eher schlecht?

Google hat ein neues Panda Update angekündigt und sofort stellt man sich die Frage: Werden die Änderungen gut oder schlecht für das Ranking meiner Website sein? Die gute Nachricht: bei dem angekündigten Update handelt sich lediglich um eine kleine Anpassung. Dennoch hat der Panda einen Blog-Beitrag verdient.

Wie Google Mitarbeiter Gary Illyes auf der SMX Advanced durchblicken ließ, soll in Kürze ein weiteres Panda Update ausgerollt werden. Dabei soll der Algorithmus selbst nicht verändert werden, der Panda soll lediglich eine kleine Auffrischung erfahren. Weiterreichende Auswirkungen wird der Panda also nicht auf das WWW haben, viele werden die Anpassungen möglicherweise nicht einmal bemerken. Eine Chance könnte das Update jedoch für jene Seitenbetreiber sein, welche beim letzten Panda Rollout stark betroffen waren, also deutliche Abwertungen hinnehmen mussten.

Kurzer Rückblick

Beim letzten Panda Update waren vor allem Plattformen bzw. Websites mit wenig bzw. kaum hochwertigen Content oder Mehrwert für den User betroffen. Die Verlierer waren damals, wie so oft, Gutschein-Portale (wobei hier ein gewisser Mehrwert nicht abgestreitet werden kann;)) und Link-Farmen bzw. Link-Verzeichnisse. Um den Content der einzelnen Seiten zu bewerten, wurden oder werden im Zuge des Panda Updates folgende Faktoren für die Bewertung herangezogen:

 

Wenn der Panda also das letzte Mal kalt erwischt hat, sollte seine Seite auf die oben genannten Merkmale nochmals überprüfen. Vielleicht meint es der Panda ja dieses mal gut mit ihnen.

Weiterführende Links & Quellen