Webshops 2015

Optimierung und Webmarketing im eCommerce 2015

Eine aktuelle Umfrage zeigt, über 33 Prozent der Online-Einkäufe werden in Österreich mittlerweile über mobile Geräte getätigt. Was bedeuten die rasanten Entwicklungen hinsichtlich mobiler Endgeräte für den Webshop-Betrieb und wie kann effizientes, nachhaltiges Webshop-Marketing aussehen? Die wichtigsten Trends und Fakten im Überblick.

Die Österreiche nutzen lt. Marketagent beim Online-Shopping vorwiegend Laptop (über 40%) und Smartphone (über 30%), sind aber offenbar auch schwer einzuschätzende Kunden - jede zweite Bestellung geht retour, jeder Dritte bestellt nichts mehr nach. Daraus lassen sich für den Aufbau und die (Kommunikations-) Pflege eines Webshops zwei Schlüsse ziehen:

Webshop: Optimierung und Marketing

Der Markt für mobile Endgeräte boomt, Smartphones werden zu "Phablets" (Phone + Tablet, Bildschirmgröße 5 Zoll+) und gemeinsam mit Tablets nicht mehr nur unterwegs genutzt, sondern gerne zuhause zum "Couch-Shopping" und "Nebenbei-Surfen". Dieser Trend beeinflusst die Entwicklung der neuesten Geräten zu mobilen Alleskönnern, hat aber auch einen deutlichen Einfluss auf das Einkaufsverhalten:

 

Webshops: SEO & Webdesign

Seit kurzem stärkt Google die Ranking-Signale mobiler Websites und Webshops und mahnt "User first"- Struktur- und Designprinzipien, also eine mobil-freundliche Seitengestaltung an. Für das Design und die technische Aufbereitung von Webshops bedeutet dies:

 

Um herauszufinden, ob und inwieweit Ihr Webshop den "mobile friendly"-Kriterien entspricht, gibt's von Google ein simples Analysetool. Der Suchmaschinen-Riese gibt auch erste Tipps, wenn eine Optimierung notwendig ist, grundsätzlich empfiehlt sich aber sehr oft externe und professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. 

 

Webshops: Marketing

Webshops, egal ob als Ergänzung zum stationären Geschäft oder als Einzel-Business betrieben, müssen immer in die gesamte unternehmerische Planung und in einem breiten Marketing-Mix integriert werden. Das bedeutet viel und laufend Arbeit - von der Einbettung des Online-Shops in die Gesamtstrategie über die Umsetzung der Unternehmens-CI in die digitale Welt bis hin zur laufenden Betreuung und Vermarktung.

 

Was Sie "OnPage" tun können: 

 

Marketing "OffPage"

 

Ein erfolgreicher Webshop lebt von einem schlüssigen Verkaufs- und Kommunikations-Konzept rund um's Produkt, von einer klaren strukturellen wie inhaltlichen Ausrichtung hin zum Kunden und auch von einer gezielten technischen (Suchmaschinen-) Optimierung. Dass Google aktuell einiges für den eCommerce-Bereich plant, zeigen die Gerüchte um die Einführung eines Kaufen-Buttons (über den User ein Produkt bestellen können, ohne die Google-Seite verlassen zu müssen). 

 

Welche Herausforderungen sehen Sie für Webshops in naher Zukunft?

 

Quellen:

Internet World Business: Perfekte Daten für Google Shopping

t3n.de: Mobile Strategie: So finden Shops die passende Lösung

Margetagent.com: Österreichs Online-Shops

ÖWA Browserstatistik Jänner 2015

Think with google: Our mobile Planet