Tipps für den sicheren Einkauf im Internet

Sieben Tipps für das Einkaufsvergnügen von zuhause aus

Das Online-Shopping bietet große Vorteile: man kann bequem von zuhause aus shoppen, in aller Ruhe die Preise und Angebote vergleichen, meist ohne Zusatzgebühr das Rücksenderecht nutzen uvm. Worauf Sie trotzdem achten sollten - P.I.C.S. hat hier für Sie die wichtigsten Tipps für einen sicheren Einkauf im Internet zusammengestellt.

1. Wählen Sie sichere Passwörter und geben Sie diese nicht weiter

Ideal sind Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen von mindestens acht Zeichen.

 

2. Achten Sie auf die Sicherheit bei der Datenübertragung

Die Anbieter sollten in jedem Fall die verschlüsselte Übertragung von persönlichen Daten garantieren können.

 

3. Bewertungen im Internet beachten

Bereits Geschädigte posten häufig negative Bewertungen in den unterschiedlichsten Foren und warnen Interessenten vor der Seite.

 

4. Informieren Sie sich über den Shop oder die Seite

Bei Bedenken der Seite oder dem Shop gegenüber empfiehlt es sich, die Domain genauer unter die Lupe zu nehmen. Handelt es sich um eine Domain mit der Endung „.at“, kann der Käufer bei der nic (Network Information Center, www.denic.at) weitere Informationen einholen. Die Domain ist auch das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen einem echten und einem gefälschten Shop. Die Domain kann nämlich immer nur einmal vergeben werden. Die Fälschungen bedienen sich aus diesem Grunde beispielweise anderer Domainendungen und verwenden statt „.at“ oftmals die Endung „.net" oder „.com“.

 

5. Beachten Sie die Zahlungsart

Verdächtig sind Shops, wenn sie nur gegen Vorkasse liefern. Die Abwicklung des Kaufs über bekannte Online-Zahldienste wie etwa PayPal bietet dem Käufer dagegen ein gewisses Maß an Sicherheit.

 

6. Schützen Sie sich vor Datendiebstahl

Geben Sie keinerlei persönliche Daten, Kreditkarteninfos und Passwörter per E-Mail bekannt. Seriöse Unternehmen werden Sie dazu nie auffordern.

 

7. Betrug in jedem Fall anzeigen

Sollten Sie trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, Opfer eines Betruges geworden sein, dann erstatten Sie in jedem Fall Anzeige. So können Sie mithelfen, den Betrügern das Handwerk zu legen.

 

Wenn Sie diese Vorsichtsmaßnahmen beherzigen, dann steht dem stressfreien Weihnachts-Einkaufsvergnügen von zuhause aus nichts mehr im Wege.

 

In diesem Sinne wünscht Ihnen das P.I.C.S.-Team einen geruhsamen Advent!

 

Weiterführende Links: