Storytelling – die Kunst, das Publikum zu fesseln

Wie das Erzählen von Geschichten zum Erfolg eines Unternehmens beitragen kann

Ob auf Jobportalen, in Fachmagazinen oder Seminarkatalogen, um den Begriff Content kommt man heutzutage kaum mehr herum. Die Buzzwords Content Marketing oder Content Strategie sind populärer denn je. Stets geht es um Inhalt – einen jedoch sehr technischen, weitläufigen und leblosen Begriff. Storytelling setzt genau an diesem Punkt an. Es handelt sich hierbei um die Fertigkeit, Geschichten (in Form von Text, Bild oder Film) zu erzählen, die so sehr begeistern, dass sie kurzum weitererzählt oder geteilt werden. Storytelling ist eine Kunst – doch die ist lernbar und hier erfahren Sie auch schon wie’s geht: 

Storytelling in der Unternehmenskommunikation

Marketing einmal anders

Tipps für eine gelungene Geschichte

Seit jeher erzählen sich Menschen Geschichten, sei es um Wissen weiterzugeben, Erfahrungen zu teilen oder Werte und Normen zu überliefern. Diverse Studien, etwa aus der Hirnforschung, ergaben, dass Menschen Informationen besonders aufmerksam entgegennehmen, wenn dabei mehrere Sinne beansprucht werden. Ein lebhafter Erzähler, eine bildhafte Sprache und viele eindrückliche Emotionen – all das trägt dazu bei, dass wir uns noch lange und vor allem gerne an das Gehörte zurückerinnern. Gute Geschichten können Menschen begeistern, mitreißen und sie schließlich zum Weitererzählen animieren. 

 

Der ständige Kampf um die Aufmerksamkeit des Publikums  

Auch wenn der Inhalt, unser lieber Content, stark variiert, die optimale Erzählgeschichte folgt immer den gleichen Regeln – einer typischen Dramaturgie, hinter der sich ein Spannungsbogen verbirgt. Dieser ist essenziell und wird vom ersten Moment an kontinuierlich aufgebaut – bis zum Schluss. Die Leser, Zuhörer oder Zusehen sollen auf diese Weise aufmerksam und aktiv bleiben. 

 

Eine gute Geschichte besitzt fünf klassische Elemente:

  1. Eine emotional bedeutende Ausgangssituation 
  2. Eine sympathische Hauptfigur 
  3. Konflikte und Hindernisse, welche die Hauptfigur überwinden muss
  4. Eine erkennbare Entwicklung (einen Vorher-Nachher-Effekt)
  5. Einen Höhepunkt bzw. ein auf das eigene Leben anwendbares Fazit

Besonders wichtig ist hierbei der Schluss, da sich die Leser, Hörer und Zusehen an diesen zumeist am besten erinnern können. 

 

Die Grundsteine einer Erfolgsgeschichte

Für die effektive Umsetzung von Content Marketing Strategien bedarf es zunächst folgende Überlegungen: 

 

 

Wollen auch Sie mit Ihrer Geschichte groß rauskommen und suchen dazu noch Unterstützung bei der Gestaltung?  Wir sind gerne für Sie da, kontaktieren Sie uns!