SEO-Trends 2010 - Teil 2

Mobile SEO, Videos, Reputation, Wonder Wheel

In dieser Woche setzen wir den Überblick über die SEO-Trends für das Jahr 2010 fort. Die Stichwörter heißen diesmal Mobile SEO, Videos, Reputation Management und Wonder Wheel.

Mobile SEO
Wie eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens GfK zeigt, wird die Internetnutzung am Handy immer attraktiver. So surfen bereits acht von hundert Internetnutzern am Handy, bei den 14 bis 29-jährigen sind es sogar bereits doppelt so viele. Wie auch bei der klassischen Internetnutzung sind auch beim mobilen Internet der Ausgangpunkt fast jeder Recherche Suchmaschinen. Da die Suchergebnisse im mobilen Sektor großteils noch unberührt sind, liegt in der mobilen Optimierung von Websites großes Potenzial.

Videos
Studien belegen, dass Videos zu den aufmerksamkeitsstärksten Werbeformen im World Wide Web gehören. Durch die Einbindung von Videos – seien es Werbespots, Präsentationen oder Tutorials - kann eine Website nicht nur aufgelockert werden, Informationen können so - anders als bei reinen Text-Seiten – auch ohne Anstrengung konsumiert werden. In Kombination mit sozialen Netzwerken oder anderen Formaten wird ein weiterer positiver Effekt deutlich. So kann eine Website durch einen gezielten Mix aus SEO (Suchmaschnienoptimierung), SEM (Suchmaschinenmarketing z.B. Google AdWords) und SMM (Social Media Marketing) mehrmals in den Suchergebnissen angezeigt werden: in den organischen, klassischen Ergebnisse, den bezahlten und in den Ergebnissen der Echtzeitsuche.

Social Media – Reputation Management
Wie sich bereits anhand der SEO Trends zeigen, werden soziale Netzwerke für die Suchmaschinenoptimierung bzw. den Erfolg im Internet immer wichtiger. Der Austausch von Erfahrungen, aber auch die Bewertung von Produkten & Co sind Hauptbestandteile von sozialen Netzwerken. Die Wahrscheinlichkeit, dass über ein Unternehmen nur positive Beträge oder Kommentare veröffentlicht werden, ist relativ gering. Das Wichtigste bei negativen Beiträgen: Reagieren Sie. Bevor Sie jedoch auf diese konkret eingehen können, müssen diese zunächst einmal gefunden werden. Ein bedeutender Bereich im Jahr 2010 für Unternehmen heißt somit Online Reputation Management.

Wonder Wheel
Die erweiterte Suchfunktion bei Google – Wonder Wheel – stellt Suchergebnisse in Form eines Mindmap dar. Im Zentrum befindet sich der Suchbegriff, in den Verästelungen finden sich die Suchergebnisse zu semantisch verwandten Begriffen.
Wonder Wheel ist ein weiteres Zeichen dafür, dass sich die Suchmaschinen immer mehr dem tatsächlichen Nutzerverhalten annähern und der Inhalt einer Website somit immer wichtiger wird. Das Stichwort heißt hier wieder latent semantische Optimierung (wurde bereits im letzten Beitrag beim Thema Content kurz beschrieben).

Sie sehen das Jahr 2010 bringt in punkto Suchmaschinen und deren Optimierung zahlreiche Neuerungen und Veränderungen. Doch nicht nur im Bereich Suchmaschinenoptimierung wird es in diesem Jahr einige Veränderungen geben. Mit welchen Trends Sie in diesem Jahr noch rechnen müssen, erfahren Sie im nächsten Beitrag.