Relaunch - neue Domain Ja oder Nein?

Neue Domain = weniger Besucher!?

Neue Trends, neue Technologien, neue Unternehmensbereiche, neues Contentmanagement...alles gute Gründe um die eigene Website zu überarbeiten, einen Relaunch in Angriff zu nehmen. Doch ist "Tabula Rasa" der richtige Weg? So kommt bei der Konzepterstellung oftmals die Frage auf: „Passt die Domain unserer Website noch zu unserem Unternehmen?“.

Vor allem bei Unternehmen oder Shops die bereits mehrere Jahre im WWW tätig sind, ist es keine Seltenheit, dass sich die Dienstleistungspalette erweitert hat oder sich im "schlimmsten" Fall der Name des Unternehmens geändert hat. Prinzipiell ist es kein Problem eine neue Domain einzusetzen, allerdings sollte die bisherige URL ebenfalls bestehen bleiben. Wieso?

Wird die bisherige Domain einfach „abgeschaltet“ gehen Sie das Risiko ein,

Doch nur die alte Website bzw. Domain zu behalten reicht nicht aus, vielmehr würde dies mehr Schaden anrichten, als die alte Domain einfach abzulegen. Die Gefahr: Duplicate Content. Sprich ein und dieselbe Seite wird mehrmals in den Google-Suchergebnissen aufgelistet, da der Inhalt auf 2 verschiedenen Websites verfügbar sind. Die Folge: Entfernung aus den Suchergebnissen oder eine negative Bewertung. Um dies zu vermeiden gibt es eine einfach Lösung, die 301-Weiterleitung.

301 - Weiterleitung

Der 301-Statuscode besagt, dass eine Seite dauerhaft an einen neuen Speicherort verschoben wurde. Die Vorteile einer 301-Weiterleitung sind mehr als überzeugend.

Doch Weiterleitung ist nicht gleich Weiterleitung. Wenn man es sich einfach machen möchte, leitet man alle Seiten der alten Domain einfach auf die neue Startseiten-URL um. Klingt erstmals durchaus positiv, allerdings bedeutet dies auch, dass alle Lesezeichen von Usern oder Backlinks zu ganz bestimmten Inhalten/Beiträgen wertlos werden. So müssen die User die neue Website mühsam durchsuchen, um den gewünschten Inhalt zu finden. Ob die User da so erfreut sein werden?
Besser ist es eine Weiterleitung für jede Seite einzurichten. Im Idealfall sollte jede alte Seite auf die entsprechende Seite auf der neuen Website zeigen. Allerdings bedeutet Relaunch meist, nicht nur ein anderes Design, sondern auch die Veränderung der Struktur bzw. das Entfernen von Inhalten. In diesem Fall sollte auf eine Seite mit ähnlichem Inhalt oder zu einem passenden Menüpunkt weitergeleitet werden.

Die Einrichtung einer 301-Weiterleitung erfordert nicht nur Zugang zum Server, sondern auch IT-Kenntnisse. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach. Wenn Sie sofort mehr über die 301-Weiterleitung erfahren möchten, finden Sie weitere Infos in unseren weiterführenden Links.


Weiterführende Links