Content - (Nicht) immer planbar

Auf der Suche nach neuen Content-Ideen...Stichwort Real-Time Marketing

Im besten Fall steht der Contentplan für das Jahr 2017 bereits fest. Darin sind alle geplanten Aktionen, wichtigen Ereignisse und natürlich auch Feiertage und für Ihr Unternehmen wichtige Daten wie Firmen-Jubiläum etc. vermerkt. Doch oft sind spontane Ideen oder Reaktionen auf aktuelle Ereignisse die besten Inhalte. Ein kleiner Ausflug abseits des Redaktionsplans...


Für die Veranstalter war er eine Katastrophe...der Stromausfall während des Superbowls im Jahr 2013. Doch einige Firmen nutzten die unplanmäßige Pause für Marketing der besonderen Art. So reagierte zum Beispiel "Oreo" prompt auf den Stromausfall und setzte seine Kekse gekonnt in Szene. Das Ergebnis: Mehr als 15.000 Retweets und über 6.000 Likes, ein viraler Hit bzw. Real-Time Marketing par excellence.

Oreo bzw. dessen Social Media Marketing Team hatte die Chance erkannt und diese auch genutzt. Doch auch wenn Echt-Zeit-Marketing von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängt, so muss auch die Königsdisziplin des Content Marketings geplant sein. Denn: Kein Marketing ohne Strategie! Folgende Punkte sollten Sie bei dieser Real-Time-Marketing beachten:

Welche Themen eignen sich für Real-Time-Marketing

Im Prinzip können alle Themenbereiche und Ereignisse für eine Echtzeit-Marketing-Kampagne verwendet werden, natürlich vorrausgesetzt diese passt auch zu ihrer Zielgruppe bzw. ist auf diese abgestimmt.


Beispiele für mögliche Themen:

 

Unser kleiner Ausflug abseits des Redaktionsplans endet hier. Natürlich erhebt uns kleiner Beitrag zum Thema Real-Time-Marketing keineswegs Anspruch auf Vollstständigkeit und gibt nur einen kleinen Einblick in den Bereich Echtzeit-Marketing. Sollten Sie Fragen zur Königsdisziplin des Content Marketings haben, kontaktieren Sie uns!