Miau statt AdWords

Chrome Add-on ersetzt nervige Werbeanzeigen mit süßen Tierbildern.

Schneller Tool-Tipp zwischendurch: Mit dem Add-on BabyAnimalBlocker verwandeln Sie nervtötende Werbeanzeigen in niedliche Tierbildchen. Funktioniert auf Websites und auch für Facebook.

Werbeanzeigen - wie diese nerven können! Es blinkt, es hüpft, Videos werden automatisiert gestartet und oft lädt die ganze Website ewig und immer wieder neu. Als pfiffige Alternative zu AdBlocker (zB Adblock Plus) bin ich über ein kleines, verspieltes Tool gestolpert, dass als Browser-Add on statt Werbung Tierbilder und Tierporträts auf der jeweiligen Website anzeigt.

 

Schmacht-Alarm: BabyAnimalBlocker

Japanischen Forschern zufolge können Tierbabies bzw. das Anschauen von eben herzerwärmend süßen Welpen und tappsigen Katzenkindern unsere Konzentration stärken (hier nachzulesen). V. van Edwards von der Huffington Post hat dieses Forschungsergebnis in einem Selbstversuch - nun ja - relativiert, stellt aber fest, dass fröhliches Hundegehüpfe oder flauschige Katzenknäuel zumindest gute Stimmung verbreiten und somit auch irgendwie die Produktivität steigern (hier nachzulesen).

Wie auch immer, Tierbilder sind in jedem Fall erbauender als relevanzlose und ungewollte Werbeeinblendungen. Holen Sie sich das kostenfreie Add-on BabyAnimalBlocker (für Chrome), entscheiden Sie sich nach der Installation, ob Sie lieber Hunde- oder Katzenbabies sehen wollen und freuen Sie sich über viele entzückende Tierkinder, für ein echt fluffiges Surf-Erlebnis:).