Internet Archive - Wayback Maschine

Oder: als die Wahl der Farben nicht unbedingt wichtig war

Das gemeinnützige Projekt „Internet Archive“ wurde bereits 1996 von Brewster Kahle ins Leben gerufen. Sein Ziel: Die Langzeitarchivierung digitaler Daten. Gespeichert werden Momentaufnahmen von Websites, Filme, Tonmaterial, Textdokumente und Software. Wir haben uns auf die Reise begeben und einige unterhaltsame Entdeckungen gemacht.

Ein Highlight der Website: Die "Wayback Maschine – Take me back". Über diesen Dienst können alle gespeicherten Momentaufnahmen einer beliebigen Website aufgerufen werden. Zwar ist das Ergebnis nicht immer etwas fürs Auge, auch fragt man sich wie solche Websites je modern sein konnten, einen Abstecher in die Vergangenheit von Internet, Design & Co ist es aber alle mal Wert.


P.I.C.S. im Jahre 2003

Nicht nur unser Logo hat sich seitdem geändert. Seit 2003 wurde unsere Website nicht nur einmal überarbeitet und modernisiert, auch unsere Leistungsbereiche wurden laufend erweitert.


YouTube vor 7 Jahren

Kaum zu glauben, dass das bekannteste und größte Videoportal so angefangen hat. Doch seitdem hat sich Gottseidank vor allem in punkto Design einiges getan.


1998 - Als Google noch im Beta-Stadium war

Von "Beta" kann heute bei weitem nicht mehr gesprochen werden. Damals konkurrierte der heutige Suchmaschinenriese noch mit Mitbewerbern wie AltaVista und Lycos.

Weiterführende Links