Hast du deinen YouTube-Kanal schön?

Optimierungs-Tipps für erfolgreiches Video-Marketing

YouTube hat weltweit mehr als eine Milliarde User, seit 2014 ist die tägliche Anzahl der Nutzer um 40% gestiegen - so weit so Google, denn das Video-Hostingportal gehört zu dem Internetriesen und gilt als die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Wir haben Tipps gesammelt, wie Unternehmen einen YouTube-Kanal optimal für das Eigenmarketing, für kanalübergreifende Kampagnen und zur Steigerung der Sichtbarkeit nutzen können.

YouTube ist trotz wachsender Konkurrenz bspw. durch Vimeo weltweit immer noch die größte und beliebteste Videohosting-Plattform der Welt. 2015 nutzten rund 4,8 Millionen österreichische User YouTube mehr oder weniger intensiv und -besonders interessant für Werbung und Marketing- laut einer Umfrage aus 2014 haben schon 41% auf eine YouTube-Ad reagiert. YouTube verlangt nicht zwingend eine Registrierung, nur wer selbst Videos hochladen oder die Social Network-Funktionen der Plattform (kommentieren, teilen, bewerten) nützen will, muss einen individuellen YouTube-Kanal anlegen bzw. sich über ein Google-Mailkonto einloggen.

 

YouTube im (Brand) Marketing

Für Unternehmen ist YouTube eine ideale Möglichkeit, um die eigene Markenbekanntheit mittels audiovisuellen Content zu steigern, Produkte und deren Herstellung oder Funktionsweise zu präsentieren, Werbevideos zu verbreiten oder Einblicke in den Firmenalltag zu geben. Ein YouTube-Kanal macht aber nicht für jede Firma oder jede Branche Sinn, denn der Aufwand einer Videoproduktion ist hoch (und nicht selten teuer). Außerdem gilt auch für YouTube: Pflege und hege deinen Kanal, kommuniziere und interagiere mit interessierten Usern wie mit deinen expliziten Fans. Also gilt es auch für das Video-Marketing einen Redaktionsplan zu erstellen, Ressourcen und Aufwand abzuwägen und vorauszuplanen. Für große oder auch international vernetzte Unternehmen wie z.B. SEAT Österreich ist ein eigener YouTube-Auftritt jedoch beinahe Pflicht.

 

YouTube-SEO und Traffic-Steigerung

Die enge Verquickung YouTube's mit Google bietet echtes Potenzial zur Steigerung der eigenen Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen, zur Optimierung des Besuchertraffics auf der eigenen Website und zum Antriggern neuer Besucher. Dazu ist es wichtig, dem YouTube-Kanal in Kanalname, Headbild, Profilbild und Info-Text zum Unternehmen einen unternehmensspezifischen Anstrich zu geben. YouTube bietet außerdem die Möglichkeit, eine konkrete URL zu erstellen, die Sie wieder für andere Werbezwecke oder kanalübergreifende Kampagnen nutzen können.

Nicht nur ein schicker Kanal-Auftritt oder gelungene Videos, die Ihre Marke oder Ihr Unternehmen individuell (re-)präsentieren sorgen für Aufmerksamkeit, gezielt optimierte Begleittexte, Beschreibungen und Verlinkungen finden und eröffnen neue Zielgruppen. Nutzen Sie dazu die von YouTube vorgegebenen Optimierungsmöglichkeiten:

 

Ob YouTube, Facebook, Twitter, Instagram usw - audiovisuelle Inhalte, Fotos und Videos prägen und bewegen soziale Netzwerke und erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Mit überlegten und authentischem Video-Marketing können Sie nicht nur die Bekanntheit Ihres Unternehmens steigern, sondern auch nachhaltig etablieren.

 

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihren eigenen YouTube-Kanal starten? Gerne stehen wir Ihnen dabei zur Seite.

 

Quelle:

YouTube