Google Zeitgeist

Top-Suchanfragen in Österreich 2013

Seit 2008 veröffentlicht Google seinen Jahres-Rückblick auf Basis von über einer Billion Suchanfragen und gibt so Einblick in regionale und globale Suchtrends. Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Google Zeitgeist. Was hat Österreich in diesem Jahr bewegt, interessiert und vor allem gegoogelt? Hier ein kleiner Einblick in die österreichische Google-Nutzung 2013:

Die Top-Trends des Jahres

Auf Platz 1 der erst kürzlich verstorbene Schauspieler Paul Walker, gefolgt vom iPhone 5 und dem Donauinselfest. Die diesjährige Natrionalratswahl schafft es immerhin auf Platz 6.

Skandale, Pleiten und Aufreger

2013 interessierte die Österreicher vor allem die Bergung der 2012 verunglückten Costa Concordia, auf Platz 2 landete die Insolvenz des Baukonzerns Alpine Bau, gefolgt von Edward Snowden und seine Enthüllungen über die Überwachungs- und Spionagepraktiken von US-Diensten.


Weitere Trends zu diversen Suchthemen finden Sie auf Google Zeitgeist.

Google Globe

In diesem Jahr bietet Google Zeitgeist auch die Möglichkeit Trends und Top-Suchanfragen von ganz bestimmten Tagen in über 150 Städten weltweit zu erkunden.

So lässt sich zum Beispiel feststellen was die Stadt Wien bzw. ihre Bewohner über das Jahr hinweg bewegt, interessiert und gesucht haben. Die Top-Suchanfragen reichen dabei von „volksbefragung wehrpflicht“ (20. Jänner 2013), über „hochwasser 2013“ (3. Juni 2013) bis hin zu „giraffe“ (10. Oktober  2013 – Möglicher Hintergrund – viele Facebook-Profil-Fotos wurden gegen Giraffenfotos getauscht, als Reaktion auf ein Facebook-Rätsel).


Google Zeitgeist – wie immer nett aufbereitet, aber auch informativ.


Weiterführende Links