Google - neues Design

Neue Schriftgröße = kürzere Title-Tags

Bereits seit Mitte März ist das neue Design der Google Suche für alle Nutzer sichtbar. Zahlreiche User hatten jedoch zunächst die Befürchtung einem Virus zum Opfer gefallen zu sein oder aus Versehen die Schriftgröße verändert zu haben. Dann die Entwarnung von Google-Chef-Designer Jon Wiley via Google+:

You may have noticed that Google Search on desktop looks a little different today.

Towards the end of last year we launched some pretty big design improvements for Search on mobile and tablet devices (mobile first! :-). Today we've carried over several of those changes to the desktop experience.

We've increased the size of result titles, removed the underlines, and evened out all the line heights. This improves readability and creates an overall cleaner look. We've also brought over our new ad labels from mobile, making the multi-device experience more consistent.

Improving consistency in design across platforms makes it easier for people to use Google Search across devices and it makes it easier for us to develop and ship improvements across the board.

Was hat sich nun genau geändert und was bedeutet das für Website-Betreiber?

 
Wie bereits erwähnt, werden durch die neue Schriftgröße zahlreiche Title-Tags nicht mehr vollständig angezeigt, aus Sicht des Suchmaschinenriesen kein Problem. Allerdings könnten zahlreiche Websites durch die abgeschnittenen Titel Besucher verlieren. Nehmen Sie sich daher kurz Zeit und überprüfen Ihre indexierten Seiten in Hinblick auf Title-Tags. Nutzen Sie dafür einfach den Suchparameter "site:", durch die Eingabe im Google-Suchfeld von "site:www.ihrewebsite.at" werden alle von Google indexierten Seiten angezeigt. So sehen Sie auf einen Blick welche Titel überarbeitet werden müssen.

Screenshot von moz.com

Wie lang darf ein Title-Tag nun sein?


Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass die Länge des Title-Tags nicht mehr von Zeichen, sondern von der Pixelgröße bzw. der gesamten Länge des Titels abhängig ist. Diese Tatsache macht es fast unmöglich, eine genaue Aussage über die maximale Anzahl der Zeichen in Bezug auf den Titel zu treffen. So nehmen laut Moz folgende Faktoren Einfluss auf die Anzahl dargestellter Zeichen:


Bernt Johansson (Gründer von SEO-Agentur Firstly) hat sich nun die Mühe gemacht und die angezeigten Title von rund 29.000 Websites ausgewertet. Das Ergebnis: Der perfekte Title-Tag ist durchschnittlich 57,7 Zeichen lang. Es gibt jedoch auch einfachere Wege als Zeichen zu zählen, so zum Beispiel das Tool von moz.com. Mit diesem lassen sich Title-Tags vorab testen.

moz.com - Title-Tag-Tool

Die Wahl des richtigen Title-Tag scheint mittlerweile eine Wissenschaft für sich geworden zu sein. Vorbei die Zeit des 60-Zeichen-Titels, wenn Sie möchten, dass Seitentitel in den Google SERPs vollständig angezeigt werden, fokussieren Sie die Titel auf 50-55 Zeichen.

Sollten Sie Fragen haben oder Hilfestellung bei der Auswahl oder Anpassung der Metadaten Ihrer Website benötigen, nutzen Sie die Kommentar-Funktion oder unser Kontaktformular.

 


Weiterführende Links

Bleiben Sie P.I.C.S. auf den Fersen

Unter dem Hashtag #hingschaut können Sie über Twitter, Google+ und Facebook alle P.I.C.S. News nach- oder mitlesen. 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und kommen wir ins Gespräch!