Google

Mail, Shopping, Books & mehr

Dokumente und Tabellen gestalten, Fotos bearbeiten, ein eigenes Blog schreiben und mehr ermöglicht Google. Die Suchmaschine bietet zahlreiche Produkte, Tools und Plattformen. Zwei davon könnten für Marketing- und Kommunikationsprofis sowie für SEOs besonders interessant sein - Google Places und Google Produktsuche.

I. Google Places; Google Hotspots

Bei Google Places können Sie Ihr Unternehmen anmelden und mit Fotos, Videos oder auch Gutscheinen ergänzen. Zusätzlich zu Ihren Angaben durchsucht Google zahlreiche andere Quellen (Gelbe Seiten, Plattformen von Drittanbietern). Diese werden dann zusätzlich zu Ihrem Eintrag in Google Maps bzw. Google angezeigt. Gibt man zum Beispiel „PICS EDV Salzburg“ in das Suchfeld ein und wählt links im Menü „Places“ aus, erscheint unser Eintrag inkl. Karte.

Seit einiger Zeit gibt es zusätzlich den Dienst Google Hotspot. Hier handelt es sich um ein ortsbezogenes Bewertungssystem. Ähnlich wie über die Plattform „Foursquare“ oder „Qype“ können alle möglichen Orte - Hotels, Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Shops & Co - bewertet werden. Das Programm basiert dabei auf 50 Millionen von Google Places erfassten Locations. Neben den bestehenden Einträgen, können User auch neue Orte hinzufügen und bewerten lassen. Es lohnt sich auch nach dem eigenen Geschäft zu suchen, so können Sie eventuelle Beschwerden und negative Kritiken aufdecken.

Alles was Sie für beide Dienste benötigen ist lediglich ein kostenloses Google-Konto.

Weiterführende Links
- Google Places


II. Google Produktsuche (Google Base bzw. Merchant center)

Über Google Shopping (bei google.de verfügbar) können Sie nach einem beliebigen Produkt suchen. Sie erhalten umgehend eine Liste mit Händlern, die das Produkt führen, inkl. Produktfoto, Händlerbewertung (sofern vorhanden), Beschreibung, Preis und Versandkosten. Im Prinzip ist Google Base ähnlich wie die Preisvergleich-Plattform Geizhals aufgebaut, allerdings können Sie über Google Shopping auch Nicht-Elektronik-Produkte vergleichen: Kleidung, Kosmetika, Software, Spielzeug und vieles mehr sind bei Google Base vertreten. Die Anmeldung bei Google Base ist kostenlos. Ihre Produkte können Sie einfach als Daten-Feed bzw. .xml-Datei hochladen. Dabei müssen jedoch einige Attribute beachten, die von Google vorgegeben sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Alle Google-Produkte auf einen Blick

- Google Mail & Co


III. Google Labs


Google entwickelt laufend neue Produkte, Tools und Plattformen. Diese können Sie über Google Labs einsehen, testen und bewerten. Zwei interessante Tools haben wir uns für Sie etwas näher angesehen.

Alle Google Labs Produkte finden Sie hier.