Google Analytics ist doch rechtskonform

Datenschutzbehörden geben OK für Einsatz des viel diskutierten Analysetools

Gute Nachricht für alle Website-Betreiber und SEOs, die Google Analytics zur Auswertung des Nutzerverhaltens und Suchmaschinenoptimierung tagtäglich benutzn. Nach langwierigen Verhandlungen zwischen Google und deutschen Datenschutzbehörden scheinen nun zumindest von offizieller Seite alle Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes ausgeräumt.

Hier einige wichtige Infos für Website-Inhaber und Webmaster, damit sie beim zukünftigen Einsatz von Google Analytics mit den Vorgaben der Datenschützer konform gehen:

 

 

Im Zusammenhang mit der "Cookie"-Richtlinie der EU können sich die Vorgaben noch einmal ändern, aber Transparenz und Glaubwürdigkeit sollten ohnehin nicht nur zum Schutz von Userdaten als eine grundlegende Anforderung in der Webanalyse und im Website-Tracking verstanden werden.

 

Google feiert im Oktober übrigens seim 10jähriges Bestehen in Deutschland. Unter 10jahregoogle.de kann man auf eine Zeitreise gehen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

 

Weiterführende Links:

 

Im Zusammenhang mit der „Cookie“-Richtlinie der EU können sich die Vorgaben noch einmal ändern, aber Transparenz und Glaubwürdigkeit sollten ohnehin nicht nur zum Schutz von Userdaten als eine grundlegende Anforderung in der Webanalyse und im Website-Tracking verstanden werden. Google feiert im Oktober übrigens seim 10jähriges Bestehen in Deutschland. Unter 10jahregoogle.de kann man auf eine Zeitreise gehen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Im Zusammenhang mit der „Cookie“-Richtlinie der EU können sich die Vorgaben noch einmal ändern, aber Transparenz und Glaubwürdigkeit sollten ohnehin nicht nur zum Schutz von Userdaten als eine grundlegende Anforderung in der Webanalyse und im Website-Tracking verstanden werden. Google feiert im Oktober übrigens seim 10jähriges Bestehen in Deutschland. Unter 10jahregoogle.de kann man auf eine Zeitreise gehen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.