E-Rechnung ab 1.1.2014 verpflichtend

Ab Jahresbeginn werden vom Bund noch nur E-Rechnungen akzeptiert.

Ab 1.1.2014 müssen Rechnungen an Bundesdienststellen (Polizeiinspektion, Gymnasium oder Bundessozialamt,...) in elektronischer Form nach dem österreichischen XML-Rechnungsstandard (ebInterface) übermittelt werden. Rechnungen in Papierform werden nicht mehr akzeptiert.

Mit der Neuregelung werden alle Rechnungen, welche ab Jahresbeginn in Papierform, per E-Mail, im PDF-Format oder als Fax bei einer der rund 3.300 Bundesdienststellen eingebracht werden, konsequent zurückgewiesen. Es gelten nur noch e-Rechnungen, also jene Rechnungen, die dem österreichischen XML-Rechnungsstandard (ebInterface) entsprechen.

Online-Portal sammelt Registrierungen

Laut WKO können die meisten Buchhaltungsprogramme diese Dateien lesen und erzeugen. Um in Zukunft Rechnungen an den Bund stellen zu können, ist jedoch vorab eine Registrierung im Unternehmensserviceportal (USP) erforderlich. Die weiteren Schritte finden Sie auf der WKO-Website bzw. direkt im Unternehmensserviceportal ausführlich erklärt. Erst nach der erfolgreichen Anmeldung können e-Rechnungen hochgeladen und an den Bund verschickt werden. Eine Liste mit Softwareprogrammen, welche das ebInterface unterstützen finden Sie hier. Unser CRM scheint zwar noch nicht in der Liste von WKO auf, unterstützt aber ebenfalls den für den Bund vorgesehen XML-Rechnungsstandard.

Für Firmen, welche nicht die technischen Möglichkeiten haben, den neuen Standard einzuhalten bzw. nur selten an den Bund Rechnungen stellen, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Rechnungen über ein Online-Formular zu stellen. E-Rechnungen können ebenfalls über einen speziellen Dienstleister eingereicht werden. Hier finden Sie eine Liste mit den entsprechenden Dienstleistern. Das Bundesministerium für Wirtschaft hat einen detailierten Leitfaden zum Thema verfasst. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema e-Rechnung.

Sollten Sie Fragen zur e-Rechnung bzw. zu unserem CRM haben, bitte kontaktieren Sie uns.


Weiterführende Links