Die SMS - Totgesagte leben länger

SMS-Kampagnen können gegen WhatsApp und Co. bestehen

Auch wenn die gute alte SMS gegenüber netzbetreiberunabhängigen Texting-Apps wie WhatsApp, Threema oder Facebook Messenger zunehmend an Marktanteil verliert (siehe Grafik unten), spielt sie in der B2B- wie in der B2C-Kommunikation weiterhin eine wichtige Rolle.

SMS im Vergleich zu Chat-Apps

B2B-SMS: Gezielt informieren

Informationen, die via SMS versendet werden, haben zielgenaue Wirkung und erreichen den Empfänger unabhängig von seiner mobilen Internetverbindung. Für Unternehmen, die auf regelmässigen SMS-Kontakt mit dem Team, Geschäftspartnern oder Kollegen angewiesen sind, bieten B2B-Plattformen wie Handywelt die Möglichkeit, Massen-SMS bequem via PC zu versenden. Die SMS-Gateways von P.I.C.S. werden beispielsweise von Apotheken, verschiedenen Vereinen oder größeren Unternehmen mit Außendienstmitarbeitern genutzt. Die Vorteile für die Nutzer liegen vor allem in der Informationsgeschwindigkeit und in der komfortablen Verwaltung und Pflege der Datenbank und des Verteiler-Mechanismus.

 

 

SMS-Nutzung in Österreich 2014

B2C-SMS: Aktion und Information für den Endkunden

Auch für die Kommunikation zwischen Unternehmen und Endkunden spielen SMS eine wichtige Rolle. Gewinnspiele, Hinweise auf Aktionen oder Rabatte erreichen via SMS auch all jene, die Internet und Social Media noch nicht regelmässig oder für's Shopping nutzen. Und der Blick auf den Mobile Communications Report 2014 zeigt, dass SMS hierzulande weiterhin zu den meistgenutzten Smartphone-Features gehören (siehe Bild oben). Achten Sie bei der Planung von SMS-Kampagnen aber auf den Mehrwert - wann lohnt es sich, Verlosungen oder Produkt-Angebote auch via SMS zu verbreiten? Versetzen Sie sich in die Köpfe Ihrer Kunden und entwickeln Sie ein Gespür für den passenden Zeitpunkt und den optimalen Inhalt für Ihre SMS-Aussendungen.

 

Achtung: Werbe-SMS haben rechtlich klare Grenzen

In Österreich müssen Marketing-Fachleute bestimmte rechtliche Regeln beachten, wenn sie Gewinnspiele, Info- oder Aktionskampagnen planen. Denn es gibt klare rechtliche Spielregeln für Werbe-SMS (nachzulesen unter www.wko.at), besonders wichtig ist, dass jede Massensendung zu werblichen Zwecken der jederzeitigen widerruflichen Zustimmung des Empfängers bedarf und auch nur in begrenztem Ausmaß zulässig ist. Verstöße gegen diese Bestimmungen können unter Umständen viel Geld kosten!

 

Die SMS mag im Vergleich zu den hippen Messenger- und Chat-Diensten vielleicht an Glanz verloren haben, sie bleibt aber ein wichtiger Kanal, um die verschiedensten Zielgruppen punktgenau zu erreichen. Mit SMS-Plattformen wie Handywelt haben Sie die Möglichkeit, Ihre SMS-Kommunikation genau zu planen, zu verwalten und abzuwickeln - vom Büro-PC wie von unterwegs. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an!